Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Ihre Fahrschule in Wels

So finden Sie uns

MAX TRENKS Autofahrschule

Adlerhof 22
4600 Wels

Telefon +43 7242 446 23 0
Fax +43 7242 446 23 20

info@maxtrenks.at

Büroöffnungszeiten

Mo: 8:00-12:00, 13:00-19:00
Di: 8:00-12:00, 13:00-17:30
Mi: 8:00-12:00, 13:00-17:30
Do: 8:00-12:00, 13:00-19:00
Fr: 8:00-12:00, 13:00-17:30

map

top

Ihr Weg zum Führerschein in Wels

Anmeldung

Damit wir die Anmeldung durchführen können, benötigen wir:

  • Reisepass oder Personalausweis
  • EU-Passbild

 

Während der Ausbildung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Erste-Hilfe-Nachweis  (ausgenommen Klasse AM bzw. eine Führerscheinklasse ist bereits in Besitz)
  • Ärztliche Untersuchung

 

Einteilung der Fahrlektionen

Die Fahrlektionen können nach Verfügbarkeit zeitlich individuell von Montag bis Freitag eingeteilt werden. Auf Wunsch kann auch der Fahrlehrer bzw. die Fahrlehrerin gewählt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Absage der festgelegten Fahrstunden zwei Werktage vorher erfolgen muss, ansonsten müssen diese bezahlt werden. Bei kurzfristiger Verhinderung durch Krankheit benötigen wir eine ärztliche Bestätigung, damit keine Kosten entstehen.

Eine Fahrlektion beträgt 50 Minuten, die Einteilung erfolgt in Doppellektionen.

 

DUALE EINSCHULUNG

Wenn Sie um L17-Ausbildungsfahrt bzw. L-Übungsfahrt ansuchen möchten, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

Klasse B-L17
32 Theorieeinheiten
12 Fahrlektionen

Klasse B
8 Theorieeinheiten
6 Fahrlektionen

Anschließend müssen der Führerscheinwerber und zumindest eine Begleitperson an einer dualen Einschulung teilnehmen. Zur Einschulung bitte folgende Unterlagen mitnehmen:

  • ausgefüllter Antrag zur Durchführung von Ausbildungfahrt (L17) bzw. Übungsfahrt (B)
  • ärztliches Gutachten
  • Führerscheinkopie der Begleitperson/en

 

Vorprüfung

Damit bei der theoretischen Prüfung alles auf Anhieb klappt, sollten Vorprüfungen absolviert werden. Die Vorprüfungen können immer zu den Büroöffnungszeiten absolviert werden, bitte reservieren Sie sich rechtzeitig (persönlich oder telefonisch) einen PC. Sie können in den zwei Stunden soviele Vorprüfungen machen, wie Sie wollen. Es stehen unbegrenzt viele Vorprüfungen zur Verfügung - ohne Mehrkosten. Unser Ziel ist es, dass Sie die theoretische Prüfung auf Anhieb schaffen.

Ihr Vorteil:
Wenn Sie die Vorprüfungen 4x hintereinander positiv (über 80 %) absolvieren, haben Sie die Garantie, dass Sie bei Nichtbestehen der theoretischen Prüfung mit keinen zusätzlichen Kosten seitens der Fahrschule rechnen müssen.

 

Theoretische Prüfung

Der theoretische Teil der Fahrprüfung findet als Computerprüfung statt. Diese kann in den Sprachen Deutsch, Englisch, Kroatisch, Slowenisch oder Türkisch absolviert werden.

Zur theoretischen Prüfung benötigen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis (Führerschein, Reisepass, Personalausweis).

Die theoretische Prüfung findet jeden Dienstag ab 13.15 Uhr statt.

 

Praktische Prüfung

Die praktische Fahrprüfung kann nach bestandener theoretischer Prüfung und frühestens mit Erreichen des erforderlichen Mindestalters absolviert werden.

Die praktische Prüfung findet jeden Freitag statt. Bitte melden Sie sich bis spätestens Dienstag     12 Uhr vorher an.

 

Wenn Sie die Prüfungsfahrt mit dem Privatfahrzeug absolvieren, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Das Prüfungsfahrzeug muss mindestens eine Zugangstüre in der Sitzreihe haben, in der der Fahrprüfer Platz nimmt (kein 2- bzw. 3-Türer).
  • Das Fahrzeug muss verkehrs- und betriebssicher sein (gültige Überprüfungsplakette "Pickerl" nach § 57a).
  • Amtlicher Lichtbildausweis für Kandidat und Begleitperson
  • Bewilligung für die Durchführung von Übungs- bzw. Ausbildungsfahrten

Legt der Bewerber um eine Lenkberechtigung die praktische Fahrprüfung auf einem Kraftfahrzeug mit Automatikgetriebe ab, so ist die Lenkberechtigung auf das Lenken solcher Fahrzeuge einzuschränken.

 

Perfektionsfahrten | Fahrsicherheitstraining

Nach der bestandenen praktischen Prüfung beginnt die 2. Ausbildungsphase.

In welchem Monat nach Führerscheinausstellung beginnt welcher Ausbildungsabschnitt?

B-L17
zwischen 4. und 9. Monat - Fahrsicherheitstraining
zwischen 7. und 12. Monat - Perfektionsfahrt

B
zwischen 3. und 4. Monat - 1. Perfektionsfahrt
zwischen 4. und 9. Monat - Fahrsicherheitstraining
zwischen 7. und 12. Monat - 2. Perfektionsfahrt
(Zwischen der 1. und 2. Perfektionsfahrt müssen mindestens 3 Monate liegen.)

A
zwischen 3. und 12. Monat - Fahrsicherheitstraining
zwischen 5. und 14. Monat - Perfektionsfahrt
(Perfektionsfahrt erst 2 Monate nach dem Fahrsicherheitstraining)

Für die Perfektionsfahrt reservieren Sie sich bitte rechtzeitig einen Termin bei uns in der Fahrschule. Aus Sicherheitsgründen finden bei uns die B- bzw. L17-Perfektionsfahrten mit dem Fahrschulauto statt.

Das Fahrsicherheitstraining dürfen Sie bei einem beliebigen Fahrsicherheitszentrum (z.B. ÖAMTC) absolvieren.